Fontplore Interview

Das Magazin slanted hat ein Interview zum Fontplore Projekt mit Christian Hertlein und Marcus Paeschke geführt und einige interessante Antworten erhalten.

Unter anderem geht es dort um folgende Fragestellungen:

  • Was war das Reizvolle an der Aufgabe?
  • Erklärt bitte kurz die Funktionsweise des Tisches.
  • Warum glaubt ihr, dass so ein Tisch ein Mehrwert für den Umgang mit Typografie sein kann und wie seht ihr den Einsatz eines solchen Tisches im Alltag, z.B. in Agenturen?
  • Wäre auch eine andere Umsetzung als der Tisch, den ja nun mal nicht viele Leute mal eben so erwerben können, denkbar gewesen? Wäre eine solche Applikation – wenn auch nicht so interaktiv – vielleicht interessant für Online-Typo-Verzeichnisse von Type-Foundries?

Zum Interview.

Weitere Informationen zu Fontplore kann man auf dessen Homepage nachlesen und -schauen.

Kommentar hinterlassen